Seminarangebot i. d. R. für Professor/innen bzw. für Lehrbeauftragte mit Basiskurs

zurück zur Übersicht

Veranstaltung

Karlsruher Physikdidaktik –
Impulse für die Grundlagenlehre der Ingenieurdisziplinen

Termin

21.11.2019, 10:00 Uhr - 21.11.2019, 17:00 Uhr

Ort

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Zielgruppe

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Inhalt

Was ist das Wesentliche an der Physik? Was zeichnet sie gegenüber den ingenieurtechnischen Disziplinen aus? Mit diesen Fragen muss sich die Physik-lehre im Hochschulkontext auseinander setzen. Beginnend in den 70er Jahren wurden an der Universität Karlsruhe Grundlagen für eine Physiklehre geschaffen, die sich auf wenige, in allen Teilgebieten der Physik gültige Grundprinzipien stützt und die klassische Physik aufgrund unseres heutigen Wissens begrifflich ordnet. Der in der traditionellen Physiklehre im Vordergrund stehende historische Gang der Physik wird dabei bewusst verlassen. Die Beschäftigung mit dem Karlsruher Ansatz ermöglicht einen frischen Blick aus einer anderen Richtung auf die Physiklehre und regt zur Reflexion über die eigene Lehrtätigkeit an.

In dem Seminar werden die Grundlagen des Karlsruher Didaktikansatzes aus-führlich dargestellt und deren Anwendbarkeit auf die Physiklehre an HAWen im ingenieurtechnisch geprägten Umfeld diskutiert. Die Physik wird hierbei nicht als vereinfachte Vorläuferdisziplin der ingenieurtechnischen Fächer wie „Technische Mechanik“, „Elektrotechnik“ oder „Technische Thermodynamik“ aufgefasst, sondern als eigenständige Querschnittdisziplin, die Kompetenzen für alle im Curriculum folgenden spezialisierten Fächer vermitteln kann.

Zertifikat

8 AE im Themenblock 2

Seminarleitung

Prof. Dr. Stefan Vinzelberg
Hochschule Mannheim

Kosten

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Anmeldung

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: seminare.ghd@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721 925-1766, Fax: 0721 925-1767

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

  
 GHD Online-Plattform für
 > Hochschullehre/-lehrende
 > Lehrprojekte/-beispiele
 > Fachbezog. HS-Didaktik
Bildungszeit  Infoblatt
Bildungszeitgesetz (BzG BW)
BaWü-Zertifikat für
H o c h s c h u l­ d i d a k t i k
_______________________________ 
_______________________________  
_______________________________    
│       │           │    │   │  │ ││
Lehrbeauftragten-Programm
Große Nachfrage für hochschul-
didaktische Fortbildungsange-
bote bei den Lehrbeauftragten im Land, und das bereits seit dem Jahr 2005. Die Resonanz auf diese Veranstaltungen ist nachwievor ausgezeichnet!
Passenden Lehrauftrag
finden: Lehrauftrag.com