Moderation in der Hochschulentwicklung

Zur Standortbestimmung von Fakultäten, Studiengängen und Organisationseinheiten

Foto: Tobias Schwerdt 2017 (HsKA-GÖM; Fak. W)

Dem wachsenden Veränderungsdruck auf die Hochschulen und ihre Organisationseinheiten entspricht im allgemeinen der Wunsch der Fakultäten, die Gesetze des Handelns selbst in der Hand zu behalten und die Zukunft in hoher „dezentraler Autonomie“ möglichst eigenständig zu gestalten.

Dazu ist es allerdings unerlässlich, den eigenen Bereich im Sinne einer „Lernenden Organisation“ aufzufassen. Kennzeichen lernender Organisationen ist unter anderem die Bereitschaft und Fähigkeit ihrer Mitglieder, gemeinsam die Ziele, Inhalte und Formen der Leistungsprozesse zu analysieren und über Zukunftsentwürfe nachzudenken.

Interessierte Fakultäten / Studiengänge / Organisationseinheiten der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften können mit der GHD Kontakt aufnehmen, wenn sie die neutrale Moderation eines solchen Prozesses wünschen. Vertraulichkeit wird zugesichert.

Bitte wenden Sie sich an:

Prof. Hans-Peter Voss
Tel.: 0721 925-1770
hans-peter.voss@hs-karlsruhe.de

oder

Dr. Thomas D’Souza
Tel.: 0721 925-1769
thomas.dsouza@hs-karlsruhe.de