Fragenkatalog

Im Zusammenhang mit Ihrer Lehrveranstaltung

Ziel dieses Fragenkataloges ist nicht die Aufstellung eines „Expertensystems zur Hochschuldidaktik“ mit Patentlösungen für alle auftretenden Fälle; dies würde der Vielschichtigkeit realer Lehrsituationen nicht gerecht. Vielmehr soll dieser für mögliche Fragestellungen sensibilisieren und die Freiheitsgrade der Lehrenden in ihrem didaktischen Handeln erweitern, quasi als eine Art Katalog von Verhaltensmöglichkeiten.

Foto: Tobias Schwerdt 2017 (HsKA-GÖM; Fak. EIT)

Im Aufbau dieses dreigliedrigen Fragenkataloges wird dabei von realen, den Vermittlungsprozess betreffenden Problemstellungen ausgegangen, aus denen erfahrungsgemäß bestimmte Fragen der Lehrpersonen resultieren und demzufolge jeweils möglichst adäquate Lösungsvorschläge hinsichtlich eines gelingenden Lehr-Lern-Prozesses erschlossen wurden.