Seminarangebot i. d. R. für Professor/innen bzw. für Lehrbeauftragte mit Basiskurs

zurück zur Übersicht

Veranstaltung

Kreativität verstehen, einsetzen und fördern

Termin

30.10.2019, 10:00 Uhr - 31.10.2019, 17:00 Uhr

Ort

Pforzheim-Hohenwart

Zielgruppe

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Inhalt

Die Fähigkeit, kreative Prozesse in Fluss zu bringen und fließend zu gestalten, sowohl bei sich selbst als auch bei den Studierenden, ist von entscheidender Bedeutung für eine zukunftsorientierte Hochschullehre. Hierbei geht es um die Kultivierung einer inneren Haltung der Experimentierfreude und Offenheit, aber auch um die Bereitstellung von methodischen Werkzeugen für kreative Prozesse – von Techniken zur Generierung ungewöhnlicher Ideen bis zu Ansätzen des erfinderischen Problemlösens (z. B. TRIZ).

Das Seminar führt in die theoretischen Grundlagen der Kreativität ein und macht die Bedeutung disziplinüberschreitenden Denkens in diesem Zusammenhang bewusst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkunden in praktischen Anwendungen das Potential verschiedener Kreativitätstechniken und werden so für die Möglichkeiten der eigenen Kreativität sensibilisiert. Es werden zahlreiche künstlerische, technische und naturwissenschaftliche Bezüge zum Thema berücksichtigt. Ziel dieses Workshops ist die Gewinnung neuer Freiheitsgrade zur Überwindung gewohnter Denkmuster.

Zertifikat

16 AE im Themenblock 2

Seminarleitung

Prof. Hans-Peter Voss
Leiter der Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik, Karlsruhe

Kosten

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Anmeldung

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik
an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: seminare.ghd@hs-karlsruhe.de, Tel.: 0721 925-1766

Bitte beachten Sie:
Mit Ihrer Anmeldung wird im Tagungszentrum Hohenwart Forum verbindlich ein Einzel-zimmer für Sie gebucht. Falls Sie dies nicht benötigen, geben Sie der GHD baldmög-lichst Nachricht. Bei kurzfristigen Absagen von weniger als einer Woche können Stornogebühren für Sie anfallen.

 

  
 GHD Online-Plattform für
 > Hochschullehre/-lehrende
 > Lehrprojekte/-beispiele
 > Fachbezog. HS-Didaktik
Bildungszeit  Infoblatt
Bildungszeitgesetz (BzG BW)
BaWü-Zertifikat für
H o c h s c h u l­ d i d a k t i k
_______________________________ 
_______________________________  
_______________________________    
│       │           │    │   │  │ ││
Lehrbeauftragten-Programm
Große Nachfrage für hochschul-
didaktische Fortbildungsange-
bote bei den Lehrbeauftragten im Land, und das bereits seit dem Jahr 2005. Die Resonanz auf diese Veranstaltungen ist nachwievor ausgezeichnet!
Passenden Lehrauftrag
finden: Lehrauftrag.com