Seminarangebot i. d. R. für Professor/innen bzw. für Lehrbeauftragte mit Basiskurs

zurück zur Übersicht

Veranstaltung

Umgang mit Heterogenität in der Hochschullehre

Termin

18.04.2018, 10:00 Uhr - 18.04.2018, 17:00 Uhr

Ort

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Zielgruppe

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Inhalt

Durch das Bachelor‐Master‐System finden sich vor allem in Master‐Studiengängen heute vielfach Studierende mit sehr unterschiedlichem fachlichem Hintergrund zusammen. Auch sonst nimmt die Vielfalt zu. Dies zeigt sich in unterschiedlichen Interessen der Studierenden, unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichen Nationalitäten und Sprachkenntnissen u.v.m. Dies kann sehr bereichernd sein, wird von Lehrenden jedoch häufig als Herausforderung
gesehen, die für sie nicht immer leicht zu bewältigen ist. In diesem Workshop lernen Sie ausgehend von den Zielen, die Sie in Lehrveranstaltungen erreichen möchten, Möglichkeiten kennen, wie Sie mit Heterogenität umgehen und diese für alle Beteiligten produktiv nutzbar machen können.

Inhalte sind:

• Horizontale und vertikale Heterogenität
• Methoden zur Erfassung und Beschreibung von Heterogenität
• Methoden/Maßnahmen zum Umgang mit Heterogenität

Zertifikat

8 AE im Themenblock 3

Seminarleitung

PD Dr. Ulrike Hanke
Privatdozentin an der Pädagogischen Hochschule Freiburg,
Teachertraining Hochschuldidaktik und Bibliotheksdidaktik
Bad Krozingen

Kosten

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für Teilnehmende im Rahmen des Lehrbeauftragten-Programms können keine Kosten erstattet werden. Teilnehmende von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Anmeldung

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: seminare.ghd@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721 925-1766, Fax: 0721 925-1767

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

  
 GHD Online-Plattform für
 > Hochschullehre/-lehrende
 > Lehrprojekte/-beispiele
 > Fachbezog. HS-Didaktik
Bildungszeit – Infoblatt
Bildungszeitgesetz (BzG BW)
BaWü-Zertifikat für
H o c h s c h u l­ d i d a k t i k
_______________________________ 
_______________________________  
_______________________________    
│       │           │    │   │  │ ││
Lehrbeauftragten-Programm
Große Nachfrage für hochschul-
didaktische Fortbildungsange-
bote bei den Lehrbeauftragten im Land, und das bereits seit dem Jahr 2005. Die Resonanz auf diese Veranstaltungen ist nachwievor ausgezeichnet!