Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Alle angebotenen Präsenzveranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der derzeitig gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen statt. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltung an die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen anpassen müssen. Download Hygienekonzept

3. Unter diesem Link finden Sie einen Überblick, welche Workshops und Seminare der GHD wegen der aktuellen Corona-Krise ausfallen bzw. verschoben werden müssen.

4. Wir haben eine gesonderte Seite mit Informationen und Links eingerichtet, wie Sie während der Corona-Krise Ihre Präsenz-Lehre auf online-Lehre umstellen können. Diese Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Learning Analytics

Lernendendaten für die eigene Lehre nutzbar machen

SEMINARLEITUNG

Martin Mandausch

Zeitraum 28. Oktober 2020 15:00 - 16:30 und
25. November 2020 15:00 - 16:30
Ort Internet AEs 8 AE im Themenblock 2 Kontingent Warteliste

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte mit hochschuldidaktischem Basiskurs.

INHALT

In der freien Wirtschaft sind Themen wie Big Data oder Business Intelligence gang und gäbe. Auch im Hochschulbereich gewinnt die Analyse von Daten immer mehr an Bedeutung. Obwohl die Auswertung von lernenden- oder lernprozessbezogenen Daten (Learning Analytics) als eine der Schlüsseltechnologien für zukünftige Lehr- und Lernansätze identifiziert wurde, ist sie in der pädagogischen Praxis noch nicht verankert. Denn Datenanalysen wecken gleichermaßen Begeisterung wie Skepsis: Werden Studierende und Lehrende in Zukunft gläsern und auf die von ihnen hinterlassenen Datenspuren reduziert? Oder ergeben sich durch Learning Analytics neue didaktische Wirkungsfelder zur Bereicherung der Hochschullehre?

Neben kurzen Impulsvorträgen werden die Teilnehmenden durch Gruppenarbeiten und Diskussionen aktiv in den Workshop eingebunden. Konzepte zur Datenanalyse und -interpretation in Lehrszenarien werden anhand von Beispielen erprobt und das Thema Learning Analytics im kollegialen Austausch reflektiert.

Der Workshop wird als Online-Training mit Selbstlernphase und abschließender Reflexion durchgeführt.

HINWEIS

15 Minuten vor dem offiziellen Beginn besteht die Möglichkeit sich in den virtuellen Klassenraum einzuloggen. Dort erhalten Sie Informationen zur Bedienung und zu den grundlegenden Funktionen von Adobe Connect.

KOSTEN

Bei der Online-Veranstaltung fallen keine Kosten an.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe