Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltungen an die jeweils aktuellen Corona-Regelungen anpassen müssen. Bei einem positiven Corona-Test oder bei Erkältungssymptomen, die auf eine Corona-Infektion zurückzuführen sein können, bitten wir Sie von einem Besuch der Präsenzveranstaltung abzusehen.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Design Thinking in der Lehre

SEMINARLEITUNG

Prof. Dr. Malte Ackermann

HfWU Nürtingen-Geislingen

Zeitraum 15. Februar 2023
09:00 - 16:00 Uhr
Ort Internet AEs 8 AE im Themenblock 2 Kontingent Veranstaltung ist ausgebucht

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeitende mit hochschuldidaktischem Basiskurs

INHALT

Design Thinking ist ein Ansatz zur Problemlösung und kreativen Ideengenerierung. Der Ansatz beschreibt eine Denk- und Herangehensweise an Probleme, bei der ein bewusstes Erarbeiten von Lösungen im Vordergrund steht. Der Mensch steht im Mittelpunkt – Design Thinking orientiert sich kontinuierlich an den Bedürfnissen des Menschen, welcher sich im Fokus der Problemstellungen (der sogenannten Design Spaces) befindet. Die fundamentale und zugrundliegende Sichtweise des Ansatzes spiegelt sich im englischsprachigen Verständnis des Begriffs »Design« wieder: Das explizite, systematische und geplante Erschaffen – designen – von Produkten, Dienstleistungen, Prozessen sowie Geschäftsmodellen.

Fernab dem unternehmerischen Kontext eignet sich Design Thinking als Ansatz hervorragend, um die eigene Lehre zu gestalten, entweder auf Mikroebene in einzelnen Lehrveranstaltungen oder auf Mesoebene im Curriculum. Die Teilnehmer des Workshops durchlaufen selbstständig die Phasen Empathize, Define, Ideate, Prototype & Test und lernen innerhalb dieser Phasen Methoden und Werkzeuge für die eigene Lehre kennen.

KOSTEN

Für Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte an staatlichen und kirchlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg fallen keine Seminargebühren an.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe