Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Alle angebotenen Präsenzveranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der derzeitig gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen statt. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltung an die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen anpassen müssen. Download Hygienekonzept

3. Unter diesem Link finden Sie einen Überblick, welche Workshops und Seminare der GHD wegen der aktuellen Corona-Krise ausfallen bzw. verschoben werden müssen.

4. Wir haben eine gesonderte Seite mit Informationen und Links eingerichtet, wie Sie während der Corona-Krise Ihre Präsenz-Lehre auf online-Lehre umstellen können. Diese Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Academic Writing in English

Online-Seminar

SEMINARLEITUNG

Charles Duquette

University of Maryland

Zeitraum 17. Juni 2020 10:00 - 17:00 Uhr
bis 18. Juni 2020 10:00 - 17:00 Uhr
Ort Internet AEs 16 AE im Themenblock 2

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte mit hochschuldidaktischem Basiskurs.

INHALT

Angesichts der Internationalisierung der Hochschulen wird in vielen Fachbereichen nicht nur die Lehre in englischer Sprache durchgeführt, es wird auch von den Studierenden erwartet, dass sie ihre Arbeiten in englischer Sprache vorlegen. Dies erfordert von den Lehrenden die Fähigkeit, die Studierenden bei diesem Schreibprozess angemessen zu unterstützen.

In dem auf Englisch durchgeführten Workshop lernen die Teilnehmenden nicht nur die Besonderheiten des wissenschaftlichen Schreibens auf Englisch kennen, sie werden anhand von zahlreichen pädagogischen Übungen auch dazu befähigt, ihre Kenntnisse über diese Besonderheiten an ihre Studierenden weiterzugeben.

Es werden speziell die Unterschiede zwischen dem englischen und dem deutschen Schreibstil erarbeitet. Am Wichtigsten ist im Englischen die besondere Rolle von Struktur und Linearität, aber auch die spezifische Weise, wie diese Regeln in einem englischsprachigen Forschungsartikel angewendet werden.

Das Seminar findet statt in Kooperation mit dem Projekt SKATING (Studienreformprozess Karlsruhe zur Transformation des Ingenieurstudiums)

HINWEIS

Aufgrund der Corona-Pandemie fällt die Präsenzveranstaltung in Karlsruhe aus.

Der Seminarleiter hat angeboten, das Seminar am gleichen Termin als Online-Seminar durchzuführen.

KOSTEN

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie BahnCard, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen. Bitte übernehmen Sie die Kosten für Unterbringung und Verpflegung zunächst selbst und rechnen sie diese dann über die Geschäftsstelle ab.

Falls Sie eine Übernachtung vor Ort buchen, übernehmen Sie bitte die Kosten für Unterbringung und Verpflegung zunächst selbst und rechnen Sie diese dann über die Geschäftsstelle ab. Die Kosten werden gemäß Landesreisekostengesetz erstattet.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe