Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

WIRD VERSCHOBEN

Visualisierung in der Wissenschaftskommunikation und in der Hochschullehre

SEMINARLEITUNG

Prof. Dipl.-Phys. Hans-Peter Voss

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik (GHD)

Zeitraum 19. März 2020
Ort Hochschule Karlsruhe
Technik und Wirtschaft
Außenstelle Daimlerstr. 5b
76185 Karlsruhe
AEs 8 AE im Themenblock 2

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte mit hochschuldidaktischem Basiskurs.

INHALT

Die visuelle Aufbereitung von Informationen hat heute eine überragende Bedeutung für die akademische Lehre aller Fachrichtungen. Das Verstehen funktionaler Zusammenhänge, zeitlicher Prozessverläufe und statistischer Befunde ist ohne eine solche Aufbereitung in vielen Fällen nicht möglich.

Der Workshop wird sich – auch anhand mitgebrachter Beispiele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer – mit den Optionen und Facetten einer didaktisch wirksamen visuellen Aufbereitung von Informationen befassen.

Dabei stehen nicht technische, sondern konzeptionelle Fragen im Zentrum. Insbesondere wird es darum gehen, durch die Visualisierung komplexer Zusammenhänge Verstehensprozesse zu unterstützen.

HINWEIS

Im Zuge der aktuellen präventiven Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus müssen wir leider alle Präsenzseminare und -workshops, die für die Zeit vor dem 20. April 2020 angekündigt waren, absagen. Wir versuchen schnellstmöglich Ersatztermine für die ausgefallenen Seminare mit den Referentinnen und Referenten sowie den ausrichtenden Hochschulen zu vereinbaren.

KOSTEN

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe