Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Alle angebotenen Präsenzveranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der derzeitig gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen statt. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltung an die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen anpassen müssen. Download Hygienekonzept

3. Unter diesem Link finden Sie einen Überblick, welche Workshops und Seminare der GHD wegen der aktuellen Corona-Krise ausfallen bzw. verschoben werden müssen.

4. Wir haben eine gesonderte Seite mit Informationen und Links eingerichtet, wie Sie während der Corona-Krise Ihre Präsenz-Lehre auf online-Lehre umstellen können. Diese Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Teaching in English

Online-Seminar

SEMINARLEITUNG

Charles Duquette

University of Maryland

Zeitraum 15. Juni 2020 10:00 - 17:00 Uhr
bis 16. Juni 2020 10:00 - 17:00 Uhr
Ort Internet AEs 16 AE im Themenblock 2

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte mit hochschuldidaktischem Basiskurs.

INHALT

Angesichts der Internationalisierung der Hochschulen ist in vielen Fachbereichen die Lehre in englischer Sprache unerlässlich geworden. Der zweitägige Workshop nimmt hierbei sprachliche, kulturelle und psychologische Herausforderungen in den Blick und verschränkt sinnvoll verschiedene hochschuldidaktische Aspekte, um einen kompakten Eindruck des Teaching in English zu vermitteln.

Der Workshop wird nicht nur die sprachlichen Besonderheiten des englischen Lehrens thematisieren und hierbei einzelne Aspekte herausgreifen, wie z. B. Eröffnungs- und Schlussformeln, Betonungen und rhetorische Hervorhebungen, das Beschreiben und Erklären von Prozessen, das Erläutern von Daten und die Leitung von Diskussionen, sondern es werden zugleich hochschuldidaktische Fragen behandelt, wie z. B. der Einsatz von Case Studies, das Problemorientierte Lernen und das Anregen interaktiver Prozesse in großen Gruppen. Der auf Englisch durchgeführte Workshop vermittelt somit auch Einblicke in die englischsprachige Lehrkultur.

Das Seminar findet statt in Kooperation mit dem Projekt SKATING (Studienreformprozess Karlsruhe zur Transformation des Ingenieurstudiums)

HINWEIS

Aufgrund der Corona-Pandemie fällt die Präsenzveranstaltung in Karlsruhe aus.

Der Seminarleiter hat angeboten, das Seminar zum selben Termin als Online-Veranstaltung durchzuführen.

KOSTEN

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie BahnCard, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen. Bitte übernehmen Sie die Kosten für Unterbringung und Verpflegung zunächst selbst und rechnen sie diese dann über die Geschäftsstelle ab.

Falls Sie eine Übernachtung vor Ort buchen, übernehmen Sie bitte die Kosten für Unterbringung und Verpflegung zunächst selbst und rechnen Sie diese dann über die Geschäftsstelle ab. Die Kosten werden gemäß Landesreisekostengesetz erstattet.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe