Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Alle angebotenen Präsenzveranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der derzeitig gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen statt. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltung an die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen anpassen müssen. Download Hygienekonzept

3. Wir haben eine gesonderte Seite mit Informationen und Links eingerichtet, wie Sie während der Corona-Krise Ihre Präsenz-Lehre auf online-Lehre umstellen können. Diese Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Wird verschoben

Spielerisch lernen – Wie Spiele das Lernen erleichtern können (Nachholtermin)

SEMINARLEITUNG

Dr. Thomas D’Souza

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik (GHD)

Zeitraum 06. November 2020
10:00 - 17:00 Uhr
Ort Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24
70174 Stuttgart
AEs 8 AE im Themenblock 2

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte mit hochschuldidaktischem Basiskurs.

INHALT

Spielen und Lernen haben mehr gemeinsam als auf dem ersten Blick zu erkennen ist. Beide verfolgen das Ziel, die Teilnehmenden zum Lösen von Problemen zu bewegen– beim Spielen allerdings meist in einer etwas entspannteren Atmosphäre. Dabei berufen sich sowohl Spieleentwickler als auch Lehrende auf Erkenntnisse der Didaktik und der Neurowissenschaften.

In diesem Workshop wollen wir uns die Vorteile von spielerischen Ansätzen zunutze machen und diese auf die (eigene) Hochschullehre übertragen. In verschiedenen spielerischen Aktivitäten werden wir testen, wie jenseits von Plan- und Rollenspielen Wissen durch Spiele angeeignet, vertieft oder wiederholt werden kann. Wir werden Möglichkeiten des Einsatzes von Spielen in Vorlesungen und im seminaristischen Unterricht kennenlernen und reflektieren. Machen Sie sich bereit für einen Workshoptag voller (Lern-)Spiele.

HINWEIS

Da das Konzept des Seminars es vorsieht, spielerische Aktivitäten in Kleingruppen zu testen und zu entwickeln, sind die aktuellen Abstandsregeln nicht durchgängig zu gewährleisten. Das heißt, dass das Seminar im Rahmen der aktuellen Corona-Verordnung Studienbetrieb und Kunst Hygienevorschriften nicht durchgeführt werden kann.

In Absprache mit dem Referenten und der ausrichtenden Hochschule (HFT Suttgart) muss daher das Seminar erneut verschoben werden. So bald ein konkreter Termin fest steht, werden wir Sie informieren.

KOSTEN

Für Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte an staatlichen und kirchlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg fallen keine Seminargebühren an.

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe