Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Alle angebotenen Präsenzveranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der derzeitig gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen statt. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltung an die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen anpassen müssen. Download Hygienekonzept

3. Unter diesem Link finden Sie einen Überblick, welche Workshops und Seminare der GHD wegen der aktuellen Corona-Krise ausfallen bzw. verschoben werden müssen.

4. Wir haben eine gesonderte Seite mit Informationen und Links eingerichtet, wie Sie während der Corona-Krise Ihre Präsenz-Lehre auf online-Lehre umstellen können. Diese Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Online-Praxisberatung zum Einsatz aktivierender Methoden im Lehr-Lern-Prozess

SEMINARLEITUNG

Dr. Michael Fischer

Universität Mannheim

Zeitraum 10. Dezember 2020
09:00 - 15:00 Uhr
Ort Internet AEs 5 AE im Themenblock 2 Kontingent Es sind noch Plätze frei

ZIELGRUPPE

Lehrbeauftragte der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg.

INHALT

Da unser bewährter „Praxisworkshop zum Einsatz aktivierender Methoden im Lehr-Lern-Prozess“ in der derzeitigen Situation nicht durchgeführt werden kann, möchten auch wir neue Formate ausprobieren und bieten Ihnen alternativ eine „Online-Praxisberatung“ (Ablauf siehe unter “Hinweis”) zu diesem Thema an.

Die Veranstaltung zielt weiterhin auf eine „Lehre in Präsenz“ ab, die wir hoffentlich bald wieder genießen können. Thematisch geht es dabei um aktivierende Lehrstrategien, mit deren Hilfe ich eine einzelne Sitzung oder auch einen größeren Block strukturieren kann. Eine solche Lehrstrategie besteht meist aus einer Abfolge von lehren- und lernerzentrierten Methoden. Letztere, verstanden als ausgesuchte aktivierende Methoden, sind ebenfalls Thema der Praxisberatung. Spannend ist, dass sich das Denken in Lehrstrategien und aktivierenden Methoden als Lernaufgaben auch auf die Online-Lehre übertragen lässt.

Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre bisherige Lehrpraxis in Hinblick auf aktivierende Elemente zu überdenken und gegebenenfalls anzupassen.

HINWEIS

Bitte beachten Sie:

Diese Veranstaltung ist aufgebaut in Anlehnung an das didaktische Konzept des “inverted classroom”, das heißt, die Teilnehmenden erhalten etwa zwei Tage vor der Veranstaltung Zugang zu Materialien (Videos, Methodenreader) und Leitfragen, die Sie im Vorfeld sichten und bearbeiten und deren Ergebnisse beim Seminarleiter (per Mail) eingereicht werden. Diese Phase findet asynchron statt, so können Sie Ihre Zeitressourcen flexibel nutzen. Am 10. Dezember 2020 findet dann online eine synchrone, 90-minütige kollegiale Praxisberatung in der Kleingruppe statt, in der Sie offene Fragen klären und Themen Ihrer Wahl diskutieren können.

Wir stellen Ihnen insgesamt drei Zeitfenster zur Verfügung. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung zwei Möglichkeiten an, Sie werden dann rechtzeitig über “Ihr” Zeitfenster informiert:

09:00 Uhr – 10:30 Uhr,
11:.00 Uhr – 12:30 Uhr oder
13:30 Uhr – 15:00 Uhr.

Wenn alle drei Komponenten erfüllt sind (Sichtung der Materialien, Einreichung der Leitfragen und Teilnahme an der Online-Praxisberatung) werden insgesamt 5 Arbeitseinheiten im Themenblock 2 anerkannt.

 

KOSTEN

Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben.
Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe