Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Alle angebotenen Präsenzveranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der derzeitig gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen statt. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltung an die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen anpassen müssen. Download Hygienekonzept

3. Wir haben eine gesonderte Seite mit Informationen und Links eingerichtet, wie Sie während der Corona-Krise Ihre Präsenz-Lehre auf online-Lehre umstellen können. Diese Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Grundzüge einer Physikdidaktik für die Hochschule

SEMINARLEITUNG

Prof. Dipl.-Phys. Hans-Peter Voss

Hochschuldidaktiker, ehemals Leiter der GHD

Zeitraum 10. April 2018
10:00 - 17:00 Uhr
Ort Hochschule Karlsruhe
Moltkestr. 30
76133 Karlsruhe
AEs

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte mit hochschuldidaktischem Basiskurs.

INHALT

Für den schulischen Bereich gibt es eine etablierte Physikdidaktik mit eigenen Lehrstühlen und Forschungsschwerpunkten. Im Bereich der Physiklehre an den Hochschulen dagegen sind die einzelnen Dozentinnen und Dozenten in der Entwicklung ihrer fachdidaktischen Vermittlungskonzepte weitgehend auf sich gestellt, obwohl es – jedenfalls im Grundlagenbereich – vergleichbare Lern- und Vermittlungsprobleme gibt wie im Schulunterricht.

Wie also können Grundzüge einer Physikdidaktik für die Hochschule ausse-hen? Der Beantwortung dieser Frage widmet sich der Workshop. Ziel sind neben einem erhöhten Problembewusstsein auch konkrete Handlungsempfehlungen.

KOSTEN

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe