Aktuelle Informationen  

Hinweise:

1. Die GHD hat ihr Angebot an Online-Veranstaltungen ausgebaut und wird dieses laufend erweitern. Das Online-Angebot finden Sie direkt unter diesem Link.

2. Alle angebotenen Präsenzveranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der derzeitig gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen statt. Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Situation entwickelt, ist es daher möglich, dass wir die Rahmenbedingungen der Präsenzveranstaltung an die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen anpassen müssen. Download Hygienekonzept

3. Wir haben eine gesonderte Seite mit Informationen und Links eingerichtet, wie Sie während der Corona-Krise Ihre Präsenz-Lehre auf online-Lehre umstellen können. Diese Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

Die klingende Seite der Rhetorik Stimme

Sprechen

SEMINARLEITUNG

Dr. Nikolaus Drebinger

Musik- und Gesangspädagoge

Zeitraum 15. April 2019 10:00 - 17:00 Uhr
bis 16. April 2019 10:00 - 17:00 Uhr
Ort Hohenwart Forum
Schönbornstraße 25
75181 Pforzheim-Hohenwart
AEs

ZIELGRUPPE

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg sowie Lehrbeauftragte mit hochschuldidaktischem Basiskurs.

INHALT

Trotz vieler moderner Hilfsmittel ist die Stimme das wichtigste Medium menschlicher Kommunikation. Aufgrund psychologischer Untersuchungen weiß man, dass eine Person mehr vom akustischen Umfeld als vom visuellen geprägt wird und dass der Klang der Stimme den Zuhörer bis tief in das Unterbewusstsein hinein positiv oder negativ beeinflusst. Neue Führungsstile berücksichtigen nicht nur rationale, sondern auch diese emotionalen Komponenten. Der Erfolg eines Vortrages, eines Gespräches oder einer Präsentation wird auch den rhetorischen Fähigkeiten der ausführenden Person zugerechnet; vergessen wird dabei die in der klassischen Antike selbstverständlich dazugehörende „klingende Seite der Rhetorik“.

Dieses Trainingsprogramm für Stimme und Sprache vermittelt Hintergrundwissen zum Phänomen Stimme und deren Wirkung. Es macht die Teilnehmenden mit physiologischen Grundlagen vertraut und setzt diese durch eine Reihe von ausgewählten und individuell zugeschnittenen Übungen in die Praxis um. Stimm- und Sprechfehler werden individuell analysiert, Korrekturen angeboten und durch Merkhilfen dauerhaft für den Berufsalltag im Gedächtnis verankert. Der Intensivkurs trainiert in ganzheitlicher Methode Körper, Atmung, Stimme und Artikulation; er macht mit der Modulationsfähigkeit der Stimme vertraut und zeigt, wie Klangfarben suggestiv auf den Hörer einwirken. Er schult die Sprachmelodie, bewusste Zäsursetzung, Rhythmik und lebendige Dynamik. Schließlich werden Sie Möglich-keiten der körperlichen, stimmlichen und seelischen Vorbereitung von „vokalen Auftritten“ kennlernen und erhalten Tipps zur methodischen Vorarbeit.

KOSTEN

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Räumlichkeiten
Daimlerstraße 5b
76185 Karlsruhe