Hochschuldidaktik

Lehre entwickeln und Lernprozesse fördern

Foto: Tobias Schwerdt 2017 (HsKA-GÖM; Fak. W)

Das sind wir.

 

Die Studienkommission für Hochschuldidaktik ist ein landesweites Gremium, das sich für die Weiterentwicklung der Qualität von Lehren und Lernen an den HAW in BW einsetzt. Ihr Leitsatz lautet: „Die wichtigste Ressource für gute Lehre ist die Begeisterung der Lehrenden.“ In Workshops und Seminaren erhalten die Professorinnen und Professoren sowie die Lehrbeauftragten Anregungen für eine wirksame und motivierende Gestaltung von Hochschullehre. Auch neue Wege in der Lehre werden gezielt gefördert.

Leistungen

Illu

Fortbildungen

Fortbildungen ansehen und gleich online anmelden.

Illu

Lehrprojekte

Überblick über Projekte bei denen die GHD beteiligt ist.

Illu

TeachTools

Informationen von Veranstaltungsplanung, -durchführung bis hin zu Prüfungen und Reflexion.

Illu

Weitere Angebote

Überblick über die weiteren hochschuldidaktischen Angebote, wie Coaching, Beratung und Vernetzung.

Wir bieten aktuell
Fortbildungen an in

Die Studienkommission für Hochschuldidaktik besteht aus jeweils einem vom Senat gewählten Didaktikbeauftragten aus jeder der 21 staatlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Vorsitzender ist der Rektor der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft. Die Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik (GHD) hat ihren Sitz an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.

Neben der Organisation eines landesweiten Fortbildungsangebotes im Bereich der Hochschuldidaktik fördert die Geschäftsstelle mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie der Rektorenkonferenz (HAW BW e.V.) innovative Lehrprojekte, in denen neue Vermittlungsformate entwickelt und erprobt werden. Weitere Aufgabenfelder der GHD liegen im Bereich der Beratung und Vernetzung – sowohl von einzelnen Lehrenden als auch von lokalen hochschuldidaktischen Initiativen.

Foto: Tobias Schwerdt 2017 (HsKA-GÖM; Fak. W)

 

Hochschullehrende führen nicht selten ein „Einzelkämpfer-Dasein“ in der Ausgestaltung ihrer konkreten Lehre; das muss nicht so sein. Innovative Lehrkonzepte und -materialien sind häufig übertragbar. Nun haben wir mit „Lehrforum.de“ eine Online-Plattform geschaffen, über die Ansätze fachbezogener Hochschuldidaktik ausgetauscht und Ideen im der Lehrenden gemeinsam weiterentwickelt werden können.

0
Veranstaltungen pro Jahr
0
Teilnehmer pro Jahr
0
Kekse pro Jahr

 

Stimmen der Teilnehmenden

» Die Kurse enthalten direkt umsetzbare Ermutigungen für die Gestaltung einer lebendigen Lehre. Den Austausch mit den Kollegen schätze ich sehr. Herzlichen Dank an die Mitarbeiter der GHD!«

Dr. rer. pol. Cornelia Gretz

Gastprofessorin Entrepreneurship, Hochschule Biberach

» Was ich persönlich auch sehr gut finde ist, dass die GHD einen langfristigen Rahmen für fachdidaktische Vernetzungsgruppen bietet, wobei ich insbesondere die Physiker-Gruppe (unter anderem Arbeit an einem Physik-Mindestanforderungskatalog) hervorheben möchte.«

Prof. Dr.-Ing. Axel Löffler

Leiter des Grundlagenzentrums der Hochschule Aalen