Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg

Seminarangebot i. d. R. für Professor/innen bzw. für Lehrbeauftragte mit Basiskurs

Veranstaltung

Unterstützungsangebote zum wissenschaftlichen Schreiben –
Formate, Herausforderungen, Perspektiven

Termin

26.06.2018, 10:00 Uhr - 26.06.2018, 17:00 Uhr

Ort

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Zielgruppe

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Inhalt

Studierende an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften verfassen im Laufe ihres Studiums verschiedene wissenschaftliche Texte wie z. B. Hausarbeiten, Labor-, Projekt-, Praxisberichte oder die Bachelor- bzw. Masterarbeit. Mit unterschiedlichen Angeboten wie Schreibberatungsstellen, Initiierung schreibintensiver Lehre, Schreibnächten oder Lehrveranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten unterstützen die Hochschulen ihre Studierenden dabei, ihre Schreibkompetenzen auch mit Blick auf berufliche Anforderungen auszubauen.

Der Workshop richtet sich an diejenigen, die solche oder ähnliche Angebote organisieren, begleiten oder durchführen. Er richtet sich aber gleichermaßen auch an diejenigen, die interessiert sind, solche Angebote zu entwickeln.

Den Teilnehmenden bietet dieser Workshop die Gelegenheit, ihre unterschiedlichen Unterstützungsangebote zum wissenschaftlichen Schreiben vorzustellen und Erfahrungen zu diskutieren. Hierbei sollen auch die Herausforderungen und Perspektiven der Weiterentwicklung solcher Formate gemeinsam besprochen werden.
------------
Hinweis:
Seminar in Kooperation mit dem Projekt SKATING
(Studienreformprozess Karlsruhe zur Transformation des Ingenieurstudiums)

Zertifikat

8 AE im Themenblock 3

Seminarleitung

Dr. Jochen Berendes
Projekt SKATING
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Mirjam Alissa Bosch B.A.
Projekt SKATING
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Dr. Meike Zellner
Projekt SKATING
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Kosten

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für Teilnehmende im Rahmen des Lehrbeauftragten-Programms können keine Kosten erstattet werden. Teilnehmende von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.