Seminarangebot i. d. R. für Professor/innen bzw. für Lehrbeauftragte mit Basiskurs

zurück zur Übersicht

Veranstaltung

Prüfungsrecht für Prüfungsausschussmitglieder,
Studiendekane und Studiengangverantwortliche

Dieser Kurs ist bereits belegt. Bei Interesse nehmen wir Sie gerne in unsere Nachrücker-/Interessentenliste auf.

Termin

18.11.2019, 10:00 Uhr - 18.11.2019, 17:00 Uhr

Ort

Hochschule Pforzheim – Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht

Zielgruppe

Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg, welche Ämter als Studiendekane, Prüfungsausschussmitglieder oder Studiengangverantwortliche wahrnehmen oder ein besonderes Interesse an den hier zu entscheidenden Fragen haben

Inhalt

Für Studiendekane, Prüfungsausschussmitglieder und Studiengangverantwortliche (und solche, die es evtl. werden wollen) spielt das Prüfungsrecht eine besondere Rolle. Dieser Workshop wird sich am Vormittag für Prüfungsausschüsse typischen Fragestellungen wie Drittversuchen, Studienzeitverlängerungen, Notenbeanstandungen und Anerkennungen von Prüfungsleistungen und Prüferbestellungen widmen. Der Nachmittag legt den Schwerpunkt dann auf die Frage, in welcher Weise die Ausgestaltungen von Prüfungen und Prüfungsordnungen Bedeutung für die (Re-)Akkreditierung von Studiengängen haben.

Dabei möchten die Workshop-Leiter ihre Erfahrungen als langjähriger Leiter des Rechtsamtes bzw. als Studiendekan der Fakultät weitergeben, die sie bei einer Vielzahl von verwaltungsrechtlichen Streitverfahren einerseits und Akkreditierungen andererseits erhalten haben, sowie Fragestellungen aus dem Publikum gemeinsam diskutieren und lösen – soweit dies die Zeit zulässt. Insbesondere wird es um Möglichkeiten und Grenzen der Ausgestaltungen der Prüfungen in der Studien- und Prüfungsordnung, um Fragen der Modulgröße und des Modulzuschnitts, der Modulprüfung, der Varianz der Prüfungsformen, der Übereinstimmung von Kompetenzzielen und Prüfungsformen und des kompetenzorientierten Prüfens gehen.

Die Veranstaltung ist als sinnvolle Vertiefung der Seminare „Rechtliche „Leitplanken“ bei der Prüfung“ angelegt, kann aber auch ohne den vorherigen Besuch dieses an alle Lehrenden gerichteten Grundlagenseminars besucht werden. Es handelt sich voraussichtlich um eine einmalige Veranstaltung, die in dieser Form nicht wiederholt wird.

Zertifikat

8 AE im Themenblock 3

Seminarleitung

Prof. Dr. Tobias Brönneke
Hochschule Pforzheim – Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht

Prof. Dr. Matthias Kropp
Hochschule Pforzheim – Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht

Kosten

Für die teilnehmenden Professorinnen und Professoren von HAW im Geschäftsbereich des MWK Baden-Württemberg werden die Reisekosten in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet (Fahrtkosten: Kilometerpauschale 0,16 €, Bahnfahrt 2. Klasse). Mögliche Ermäßigungen wie Bahn-Card, Sparpreise, Monatskarten, Gruppen- und Mitfahrer-Angebote sind in Anspruch zu nehmen.

Für nicht-hauptamtlich Lehrende können keine Kosten erstattet werden. Professorinnen und Professoren von anderen Hochschulen des Landes in staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft können ihre Reisekosten gegebenenfalls an ihrer eigenen Hochschule geltend machen.

Anmeldung

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
E-Mail: seminare.ghd@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721 925-1766, Fax: 0721 925-1767

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

  
 GHD Online-Plattform für
 > Hochschullehre/-lehrende
 > Lehrprojekte/-beispiele
 > Fachbezog. HS-Didaktik
Bildungszeit  Infoblatt
Bildungszeitgesetz (BzG BW)
BaWü-Zertifikat für
H o c h s c h u l­ d i d a k t i k
_______________________________ 
_______________________________  
_______________________________    
│       │           │    │   │  │ ││
Lehrbeauftragten-Programm
Große Nachfrage für hochschul-
didaktische Fortbildungsange-
bote bei den Lehrbeauftragten im Land, und das bereits seit dem Jahr 2005. Die Resonanz auf diese Veranstaltungen ist nachwievor ausgezeichnet!
Passenden Lehrauftrag
finden: Lehrauftrag.com