HUMUS plus

Förderung innovativer Lehrprojekte

Hochschuldidaktisch Und Methodisch Unterstützte Selbstinitiierung
von Lernprozessen an HAW in Baden-Württemberg
 
Verbundprojekt der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) und der Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik (GHD/Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft) im Rahmen der Programmlinie „Lehr- und Lernlabore“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) Baden-Württemberg 
 

 


 
Projektkonferenz HUMUS
  
 
Die 2. Projektkonferenz HUMUS
 
findet am
 
6. Juni 2019
9:30 Uhr - 18:00 Uhr 
 
im Hohenwart Forum, Pforzheim-Hohenwart statt. 
  
 
 
Mit der Projektkonferenz HUMUS möchten wir den Erfahrungsaustausch zwischen den Lehrenden unterstützen und ein Forum zur Verbreitung der Projektideen schaffen. Die Projektverantwortlichen haben die Möglichkeit,
ihr HUMUS-Mikroprojekt in einem 10-minütigen Vortrag mit anschließender 5-minütiger Diskussion vorzustellen. Die Vorträge werden in Parallelsessions stattfinden. Es wird auch ein Zeitfenster geben, in dem an Thementischen ein Austausch zwischen den Teilnehmenden ermöglicht wird.
 
Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an die Projektverantwortlichen, Didaktikbeauftragte, Mitarbeiter*innen der Didaktikzentren und Service Center, Prorektorinnen und Prorektoren für Lehre und interessierte Lehrende.
 
Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie bitte das ausgefüllte
Anmeldeformular per E-Mail an Frau Dr. Claudia Antinori:
 
 
Um Anmeldung bis zum 06. Mai 2019 wird gebeten.
 
 
 
Erste Projektkonferenz HUMUS 
 
Am 7. November 2017 fand bereits die erste Projektkonferenz HUMUS statt, mit der wir den Erfahrungsaustausch zwischen den Lehrenden unterstützen und eine Möglichkeit zur Verbreitung der Projektideen geben konnten.
16 Projektverantwortliche haben in diesem Rahmen über Ihre Projekte berichtet, wodurch alle Teilnehmenden Einblicke in die sehr interessanten Projekte erhalten konnten.
 
 
 
Ausschreibung
 
Es wird auch im Jahr 2020 eine Ausschreibung im Rahmen von HUMUSPlus geben. Weitere Informationen zum Antragsverfahren und zur Ausschreibung in 2020 folgen noch und werden hier veröffentlicht. 
 
Im Rahmen von HUMUS werden aktuell Mikroprojekte mit einer Fördersumme von bis zu 5.000,‑ Euro gefördert, in denen die Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW)  innovative Lehr- und Lernkonzepte entwickeln und erproben können.
Die Mikroprojekte sollen die intrinsische Motivation fördern, d. h. günstige Rahmenbedingungen für die Selbstinitiierung von Lernprozessen bei den Studierenden schaffen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf solchen Projekten, die direkt oder indirekt einen Beitrag zur „Third Mission“ der Hochschulen leisten, d. h. zu gesamtgesellschaftlichen Problemstellungen und Entwicklungen.
 
Die Projekte sollen den Anwendungsbezug und die praktische Relevanz der Studieninhalte veranschaulichen und den wechselseitigen Transfer zwischen Lehre, Gesellschaft und Forschung in kooperativen Projekten und Strukturen optimieren und sichtbar machen. Für diesen Zweck können u. a. Ansätze verfolgt werden, die den Stichworten Forschendes Lernen, Problembasiertes Lernen, Projektlernen, Service-Learning, Soziales Lernen oder Erfahrungsbasiertes Lernen zugeordnet werden können.
 
Das übergeordnete Ziel der Maßnahmen besteht darin, die Eigenmotivation und Selbststeuerung der Studierenden durch geeignete Lehr- und Lern-
konzepte zu stärken. Die Studierenden sollen das eigenständige Denken lernen und ihre Neugier als Triebkraft für Erkenntnisprozesse im Studium erleben.
 
  
 
Die geförderten Projekte im Überblick:
 
Unten gezeigte Kartographik als PDF-Datei.
 


 


1. Ausschreibungsrunde (2017)
 
In der ersten Ausschreibungsrunde wurden 39 hochschuldidaktische Lehrprojekte an 15 Hochschulen für Angewandte Wissenschaften gefördert. Hier sehen Sie eine tabellarische Darstellung der geförderten Projekte. Die Projektergebnisse und -berichte finden Sie auf LehrForum.de (Anmeldung erforderlich).


Weiterförderung
 
In einem gesonderten Ausschreibungsverfahren hatten die Projektverantwortlichen der ersten Ausschreibungsrunde die Möglichkeit, eine Weiterförderung Ihres Lehrprojektes zu beantragen. Es wurde die Weiterförderung von 24 hochschuldidaktischen Lehrprojekten bewilligt. Hier finden Sie eine tabellarische Darstellung dieser weitergeförderten Projekte. Die Aktualisierung der Projektberichte auf LehrForum.de erfolgt im Frühjahr 2019 (Anmeldung erforderlich).


2. Ausschreibungsrunde (2018)
 
In der zweiten Ausschreibungsrunde wurden 74 hochschuldidaktische Lehrprojekte an 19 Hochschulen für Angewandte Wissenschaften gefördert. Hier finden Sie eine tabellarische Darstellung der geförderten Projekte. Die Projektergebnisse und -berichte werden im Frühjahr 2019 auf LehrForum.de veröffentlicht (Anmeldung erforderlich).  
 

  
 GHD Online-Plattform für
 > Hochschullehre/-lehrende
 > Lehrprojekte/-beispiele
 > Fachbezog. HS-Didaktik
Bildungszeit  Infoblatt
Bildungszeitgesetz (BzG BW)
BaWü-Zertifikat für
H o c h s c h u l­ d i d a k t i k
_______________________________ 
_______________________________  
_______________________________    
│       │           │    │   │  │ ││
Lehrbeauftragten-Programm
Große Nachfrage für hochschul-
didaktische Fortbildungsange-
bote bei den Lehrbeauftragten im Land, und das bereits seit dem Jahr 2005. Die Resonanz auf diese Veranstaltungen ist nachwievor ausgezeichnet!
Passenden Lehrauftrag
finden: Lehrauftrag.com